Schloss Buonconsiglio

Von der kaiserlichen Festung zur Residenz der Fürstbischöfen

 

[ Castello del Buonconsiglio]

Das Schloss Buonconsiglio ist einer der größten Monumentalkomplexe unserer Europaregion

Es wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts als kaiserlicher Standort gegründet und wurde dann zur Residenz der Bischofsfürsten von Trient, die es im Laufe der Jahrhunderte in eine prächtige Residenz verwandelten.

Es handelt sich um eine Reihe von Gebäuden aus verschiedenen Epochen, die innerhalb einer Mauer, in leicht erhöhter Lage in Bezug auf das Stadtzentrum von Trient, eingeschlossen sind.

#buonconsiglioadomicilio ist das neue Format des Castello del Buonconsiglio zur Präsentation von Denkmälern und Sammlungen

Das Schloss erzählt mit kurzen Videos von den Denkmälern und Sammlungen der Provinz, die wir in dieser schwierigen Zeit nicht direkt besuchen können.

Sehen Sie sich die Beiträge an, welche die Kuratoren des Museums vorschlagen, um die Schönheit unserer Herrenhäuser zu entdecken.

 

- I giardini del Magno palazzo (Die Gärten des Magno-Palastes)
- Il segreto della dama con il garofano (Das Geheimnis der Dame mit der Nelke)
- Un fastoso banchetto nella loggia veneziana (Ein prächtiges Bankett in der venezianischen Loggia)
- La torre d'Augusto (Der Augustusturm)
- La torre del Falco (Der Adlerturm)
- Torre Aquila - capolavoro del gotico internazionale (Adlerturm - internationales Meisterwerk der Gotik)
  Torre Aquila - le sale mai viste (Adlerturm - die Säle, die wir noch nie gesehen haben)
- Gli antichi codici dei Principi Vescovi (Die antiken Kodizes der Fürstbischöfen)
- Giovanni Battista Lampi dalla Val di Non alle corti europee (Giovanni Battista Lampi vom Nonstals bis zu den europäischen Höfen)
   

06.05.2020