Festung von Riva

Hauptzweck der Festung war die Verteidigung und die Kontrolle des Stadthafens, wertvolle wirtschaftliche Ressource für das gesamte Fürstentum von Trient.

La Rocca di Riva del Garda (ph. Pierluigi Faggion) [ MAG Museo Alto Garda ]

Die Rocca von Riva ist heute Sitz des Stadtmuseums von Riva del Garda.
 Die sehr alte Festung von Riva del Garda, die Rocca di Riva hat, trotz ihrer vielen Veränderungen, noch heute eine strenge und zugleich elegante Erscheinung beibehalten. Die Stein- oder Mörtelwände, die vier Ecktürme, die kleine Eingangsbrücke über dem Kanal, der die Gärten und Bäume des Brolio widerspiegelt, charakterisieren die Festung. Die gründliche Restaurierung der letzten Jahre hat einige antike Strukturen wieder ans Licht gebracht und Raum für das Stadtmuseum geschaffen, wo bedeutende Zeugnisse der einheimischen Geschichte, Kunst und Kultur verwahrt werden.
Die Festung wurde 1124 zum ersten Mal erwähnt, als die lokale Gemeinde die Genehmigung erhielt, ein Castrum Novum am Ufer des Garda zu errichten. Später wurde die Rocca das Symbol der Militärmacht, der Ort wo die Feudalherren ihre Macht ausübten. Wahrscheinlich wurde die Festung von den Scaglieri und Veneziani ausgebaut. Andere Veränderungen wurden während der langen Herrschaft der Fürstbischöfe von Trient und im Besonderen von Bernardo Clesio vorgenommen. Bilder aus der Vergangenheit stellen das Gebäude mit einem anderen Aufbau als dem aktuellen dar, aber mit einigen Elementen; die sich bis in die zweite Hälfte des letzten Jahrhunderts wiederholen: die zweifache Umfassungsmauer, die Ecktürme, die Fischteiche und Rosen- und Obstgärten, die in den Berichten der Renaissance und des Barocks beschrieben werden.

Quelle: www.visittrentino.it 

Besichtbar: Ja | Geeignet für: Familien - Schulen | Zugänglich für Personen mit Behinderungen

Öffnungszeiten

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
10:00-18:00 10:00-18:00 10:00-18:00 10:00-18:00 10:00-18:00 10:00-18:00

Von 10.00 bis 12.30 Uhr  und von 13.30 bis 18.00 Uhr 

Montags Ruhetag

Im Sommer (Juli-September) auch Montags geöffnet

Hinweise zur Barrierefreiheit

Cortile interno in acciottolato con corsie laterali pavimentate in pietra regolare. Accesso al palco con rampa lunga 262 cm con pendenza dell’11,4%. Parco della Rocca accessibile.