Entdecke, erforsche, erfahre #ilmuseoacasatua

Dies ist der Vorschlag des Amtes für das Kulturerbe der Autonomen Provinz Trient nach den neuen Maßnahmen zur Eindämmung und Bewältigung der epidemiologischen Notlage

Strada romana [ Ufficio beni archeologici]

Während dieser Zeit sind Tridentum. Die unterirdische Stadt - S.A.S.S . , das Pfahlbautenmuseum von Fiavé  und das Rätische Museum - das Zentrum für Archäologie und antike Geschichte des Nonstals  nach den Maßnahmen zur Eindämmung des epidemiologischen Notstands, geschlossen.

Während wir darauf warten, wieder für das Publikum zu öffnen, laden wir alle zu einer virtuellen Reise in die Vergangenheit ein, um die antike Geschichte des Trentino kennenzulernen, indem wir zusammen  Schritt für Schritt, die Ausstellungsrouten entdecken.

Eine tägliche Verabredung,  das Interesse derer, die zu Hause sind, zu wecken, verschiedene Hinweise  zu geben und einen virtuellen Kontakt aufrechtzuerhalten, fern, aber nah. 

#laculturanonsiferma #iorestoacasa #archeologiatrentino #chiusinonfermi   

 

Folgen Sie uns auf unseren sozialen Kanälen:

Facebook: Soprintendenza per i beni culturali Trento   

Twitter: @Beniarcheo   

Instagram: @soprintendenza_beni_culturali  

 

Informationen

Provincia Autonoma di Trento - Soprintendenza per i beni culturali – Ufficio beni archeologici

Via Mantova, 67 - 38122 Trento
Tel.: 0461 492161

uff.beniarcheologici@provincia.tn.it

www.cultura.trentino.it/Temi/Archeologia

Reise in den Alltag des Dorfes am Carera-See vor 3.500 Jahren

Eine Reise in den unterirdischen archäologischen Bereich, um das antike römische Tridentum zu entdecken.

Eine Entdeckungsreise in die Archäologie und die antike Geschichte des Nonstals